Chiemsee

Freizeitangebote

 

GrassauEs gibt ganzjährig vielfältige Erholungs- und Ausflugsmöglichkeiten, z.B. Besichtigung von Schloss Herrenchiemsee und/oder der Fraueninsel, Wandern, Radfahren, Nordic Walking, Rafting und Kajakfahrten auf der Tiroler Ache, Segeln oder Surfen auf dem Chiemsee -oder einfach nur Baden!-.

In Unterwössen befindet sich die Süddeutsche Gleitschirmschule (Paragliden) und die Alpensegelflugschule (Segelfliegen). Im Winter bietet z.B. die "Winkelmoosalm/Steinplatte" ein schneesicheres Skiparadies, diverse Langlauloipen befinden sich in unmittelbarer Nähe.

 

Durch die direkte Lage am Eingang des Achentals zwischen der „Hochplatte" und dem „Hochgern" ist Grassau zwar kein reiner Wintersportort aber dennoch ideal für einen abwechslungsreichen Urlaub. Grassau kann auch zur kalten Jahreszeit jedem Gast einiges bieten.

 

Geräumte Winterwanderwege, gespurte Langlaufloipen. Auch die Fan’s von Schlittschuhlaufen, Rodeln und des Eisstockschiessen kommen auf ihre Kosten.

Als besonderen Service bieten die Achentalorte Markt Grassau, Rottau, Unterwössen, Marquartstein, Übersee und Schleching in der Wintersaison den Gästen mit Kurkarte teilweise kostenlose Fahrten vom Achental in’s benachbarte Skigebiet „Hoch-Kössen“.

 

Das bekannteste Skigebiet der Chiemgau Region ist die „Steinplatte" auf der berühmten „Winklmoos-alm" mit einer Höhenlage von 1.100 m bis 1.900 m, 30 Liftanlagen sowie 30 km präparierten Pisten. Alle Schwierigkeitsgrade. Aktuelle Schneeberichte können unter der Rufnummer 0049-8640-800 25 abgerufen werden.

 

Die Talstation in Reit im Winkl – Seegatterl ist etwa 25 km von Grassau entfernt.

 

Ein weiteres sehr schönes Skigebiet finden Sie auf der Tiroler Seite in Kössen: „Hoch Kössen Action Hill". 40 km bestens präparierte Pisten, bis 1.800 m, Lift vorhanden, alle Schwierigkeitsgrade. Aktuelle Schneeberichte können hier unter der Rufnummer 0043-5375-6226 abgerufen werden.

Von Grassau nach Kössen beträgt die Entfernung rund 23 km.

 

Tages- und Halbtages-Skipässe für „Hochkössen" können Sie auch in der Tourist-Information Grassau erwerben. Mit diesem Skipass kann man kostenlos mit dem Linienbus des hiesigen Regionalverkehrs ins Skigebiet und zurück fahren.

 

 

Weitere Skigebiete gibt es in näherer und weiterer Umgebung:

 

Kampenwandbahn Aschau Chiemgau, Geigelsteinbahn Schleching, Hochfellnseilbahn Bergen, Westernberg und Unternberg in Ruhpolding, Wendelsteinbahn, Hocheck Oberaudorf, St. Johann in Tirol, Kitzbühel, Fieberbrunn usw.

 

 


 

Langlaufen:

 

Langlaufen ist eine der gesündesten Sportarten die es gibt, es beansprucht die gesamte Muskulatur des Menschen und wird sowohl bei jungen als auch bei älteren Gästen immer beliebter. Grassau kann bei entsprechender Schneelage Loipen ab Kurpark und Sportzentrum (jeweils ca. 6 km) anbieten. Die Rottauer Loipe (ca. 10 km) beginnt an der Hochgernstraße und ist meist mit der Bernauer Loipe verbunden.

 

Wenn die Schneelage in Grassau nicht ausreicht besteht die Möglichkeit in der Tourist-Information mit Kurkarte verbilligte „Tagesloipenpässe" für Reit im Winkl oder Kössen/Tirol zu erwerben. In diesen beiden Orten ist in der Regel von Dezember bis März Schneesicherheit gegeben. Nach Kössen können Sie nach Erwerb dieses Loipenpasses mit den Linienbussen unseres Regionalverkehrs täglich kostenlos hin und zurück fahren.

 

Voraussetzung ist die gültige Kurkarte!


Langlauf-Ausrüstung können Sie im Ort auch ausleihen.

Traditionelle Brauchtumsveranstaltungen („Grassauer Advent im Hefterstadel", Weihnachtsschiessen der Rottauer Böllerschützen, „Rauhnachthoagascht", „Stefanikonzerte"), Beauty- und Wellnessangebote und für die Gesundheit auch „Fastenkuren" runden das Angebot ab.

Achentaler-Bauernmarkt im Heftergewölbe in Grassau mit heimischen Produkten und Kaffee und Kuchen von den Bäuerinnen. Jeden 1.Samstag im Monat mit Kunsthandwerkermarkt.

-  Geführte Moorwanderung durch das Naturschutzgebiet "Kendlmühlfilze"

-  Nordic-Walking-Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene.

 

Ausführlichere Informationen und weitere Angebote erhalten Sie von der Tourist-Information Grassau unter www.grassau.de.